Trump Tower

Trump Tower , Wolkenkratzer mit gemischter Nutzung in Manhattan, New York, an der Fifth Avenue in der East 56th Street. Es wurde 1983 eröffnet, obwohl die Arbeiten erst im folgenden Jahr abgeschlossen wurden. Der Trump Tower ist 202 Meter hoch und hat 58 Stockwerke. Es war der Hauptwohnsitz seines Entwicklers und Namensgebers Donald Trump zum Zeitpunkt seiner Wahl zum US-Präsidenten im Jahr 2016. Es kann angemerkt werden, dass der Trump Tower nicht der einzige Wolkenkratzer in New York City ist, der den Namen Trump trug, und dass der Namen Trump Tower oder Trump Towers wurden an Gebäuden in anderen Städten angebracht.

Trump Tower

Der Trump Tower besteht aus Stahlbeton und hat eine dunkle Glasfassade. Das Gebäude hat eine gezackte Fassade mit 28 Seiten, wodurch die Anzahl der Eckzimmer maximiert wird. Es wurde von Der Scutt von der New Yorker Firma Swanke Hayden Connell Architects entworfen und zwischen 1980 und 1984 erbaut. Auf dem Gelände befand sich zuvor das Kaufhaus Bonwit Teller, ein Gebäude mit einer künstlerischen Fassade, das im Laufe des Jahres zerstört wurde Abriss, der einen Aufschrei hervorruft.

In den untersten Etagen des Trump Tower befindet sich ein Atrium mit einem künstlichen Wasserfall, einem Food Court der Marke Trump und einem Geschäft, in dem Waren der Marke Trump verkauft werden. Über dem Atrium befinden sich Büroräume und dann 39 Stockwerke mit Eigentumswohnungen. Die höchste Etage ist mit 68 markiert, aber die Bodenbezeichnungen entsprechen nicht der tatsächlichen Anzahl der Stockwerke.

Trumps eigenes Apartment befindet sich in den drei höchsten Etagen und ist über einen privaten Aufzug erreichbar. Der Turm beherbergt auch die Büros von Trumps Immobilienunternehmen, der Trump Organization. Es war ein Ort für sein Reality-Fernsehprogramm The Apprentice und das Hauptquartier für seine Präsidentschaftskampagne. Nach seiner Wahl wurden Beschränkungen für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr in der Nähe des Gebäudes auferlegt.

Trump, Donald Robert Lewis