Navajo

Navajo , auch Navaho , das zweitbevölkerungsreichste aller indianischen Völker in den Vereinigten Staaten, mit etwa 300.000 Menschen im frühen 21. Jahrhundert, von denen die meisten in New Mexico, Arizona und Utah leben.

Verbreitung der SüdwestindianerLesen Sie mehr zu diesem Thema Südwestindisch: Die Navajo und Apache Während die bisher erwähnten Völker alle sehr alte Wurzeln im Südwesten haben, sind die Navajo und Apache relative Neulinge ....

Die Navajo sprechen eine apachische Sprache, die in die Athabaskanische Sprachfamilie eingeordnet ist. Irgendwann in der Vorgeschichte wanderten die Navajo und Apachen aus Kanada in den Südwesten aus, wo die meisten anderen Athabaskan sprechenden Völker noch leben. Obwohl der genaue Zeitpunkt des Umzugs unbekannt ist, wird angenommen, dass er zwischen 1100 und 1500 ce lag. Diese frühen Navajo waren mobile Jäger und Sammler; Nachdem sie in den Südwesten gezogen waren, übernahmen sie jedoch viele der Praktiken der sesshaften, bäuerlichen Pueblo-Indianer, in deren Nähe sie sich niederließen.

Navajo-Interaktionen mit Pueblo-Stämmen wurden mindestens bereits im 17. Jahrhundert aufgezeichnet, als Flüchtlinge aus einigen der Pueblos des Rio Grande nach der spanischen Unterdrückung des Pueblo-Aufstands in die Navajo kamen. Während des 18. Jahrhunderts verließen einige Mitglieder der Hopi-Stämme ihre Mesas wegen Dürre und Hungersnot und schlossen sich den Navajo an, insbesondere im Canyon de Chelly im Nordosten von Arizona. Die künstlerischen Einflüsse des Pueblo zogen die Navajo dazu, bemalte Keramik und Weberei zu übernehmen. Navajo-Teppiche sind besonders schöne Beispiele für diese Kunstform. Elemente des Navajo-Zeremonialismus wie die Trockensandmalerei sind ebenfalls Produkte dieser Kontakte. Eine weitere wichtige künstlerische Tradition der Navajo, die Herstellung von Silberschmuck, stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und wurde wahrscheinlich zuerst von mexikanischen Schmieden gelernt.

Navajo-Weber

Die Navajo-Religion ist weit verbreitet und zeichnet sich durch ihre Komplexität aus. Einige seiner vielen Traditionen beziehen sich auf die Entstehung der ersten Menschen aus verschiedenen Welten unter der Erdoberfläche; andere Geschichten erklären die Ursprünge und Zwecke zahlreicher Riten und Zeremonien. Einige davon sind einfache Rituale, die von Einzelpersonen oder Familien durchgeführt werden, um Glück beim Reisen und Handel zu haben oder um Ernten und Herden zu schützen. Bei komplexeren Riten wird ein Spezialist hinzugezogen, der entsprechend der Komplexität und Länge der Zeremonie bezahlt wird. Traditionell waren die meisten Riten hauptsächlich zur Heilung von körperlichen und geistigen Krankheiten gedacht. Bei anderen Zeremonien gab es einfach Gebete oder Lieder, und trockene Gemälde könnten aus Pollen und Blütenblättern bestehen. In einigen Fällen gab es öffentliche Tänze und Ausstellungen, bei denen sich Hunderte oder Tausende von Navajo versammelten.Viele dieser Riten werden noch durchgeführt.

Obwohl die Navajo nie so ausgiebig überfielen wie die Apachen, war ihre Razzia so schwerwiegend, dass die US-Regierung 1863 Col. Kit Carson aufforderte, sie zu unterwerfen. Die darauffolgende Kampagne führte zur Zerstörung großer Mengen von Feldfrüchten und Herden und zur Inhaftierung von etwa 8.000 Navajo sowie 400 Mescalero Apache in Bosque Redondo, 290 km südlich von Santa Fe, New Mexico. Diese vierjährige Gefangenschaft (1864–68) hinterließ ein Erbe der Bitterkeit und des Misstrauens, das immer noch nicht vollständig verschwunden ist.

Die Navajo ähneln anderen apachischen Völkern in ihrer allgemeinen Präferenz für die Begrenzung einer zentralisierten Stammes- oder politischen Organisation, obwohl sie ein Stammes- und Rechtssystem eingeführt haben, um die Stammeshoheit aufrechtzuerhalten. Die traditionelle Navajo-Gesellschaft wurde durch matrilineare Verwandtschaft organisiert; kleine, unabhängige Gruppen verwandter Verwandter trafen Entscheidungen im Allgemeinen auf Konsensbasis. Ähnliche Gruppen existieren immer noch, basieren jedoch in der Regel sowohl auf dem Wohnort als auch auf der Verwandtschaft. Viele dieser lokalen Gruppen haben Führer gewählt. Eine lokale Gruppe ist kein Dorf oder eine Stadt, sondern eine Ansammlung von Wohnungen oder Weilern, die über ein weites Gebiet verteilt sind.

Richter am Obersten Gerichtshof der Navajo

Im frühen 21. Jahrhundert lebten viele Navajo weiterhin einen überwiegend traditionellen Lebensstil, sprachen die Navajo-Sprache, praktizierten die Religion und organisierten sich durch traditionelle Formen der sozialen Struktur. Navajo-Männer und -Frauen setzten auch die Tradition der Freiwilligenarbeit für die Streitkräfte in hohem Maße fort, möglicherweise als Ausdruck einer kulturellen Ethik, die sowohl persönliche Kompetenz als auch Gemeinschaft betont. Bei der Aufrechterhaltung dieser unterschiedlichen Traditionen waren die Navajo kulturelle Innovatoren. Zum Beispiel spielten die Navajo-Code-Sprecher des Zweiten Weltkriegs - Marines, die ihre Muttersprache verwendeten, um die feindliche Überwachung wichtiger Kommunikationen zu vereiteln - eine entscheidende Rolle beim Gewinnen des Krieges (und retteten unzählige Leben), indem sie den entscheidenden Funkkontakt auf dem Schlachtfeld aufrechterhielten.

  • Navajo-Code-Sprecher
  • Navajo-Code-Sprecher

Viele Navajo leben weiterhin in der Gegend, in der sie sich vor Jahrhunderten niedergelassen haben. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts beliefen sich ihre Reservate und von der Regierung zugewiesenen Gebiete in New Mexico, Arizona und Utah auf mehr als 64.000 Quadratkilometer. Die Region ist jedoch hauptsächlich trocken und wird im Allgemeinen nicht genug Landwirtschaft und Viehzucht unterstützen, um allen Einwohnern den Lebensunterhalt zu sichern. Tausende verdienen ihren Lebensunterhalt außerhalb des Navajo-Landes, und beträchtliche Mengen haben sich auf bewässerten Gebieten entlang des unteren Colorado River und an Orten wie Los Angeles und Kansas City, Missouri, niedergelassen.

Dieser Artikel wurde zuletzt von Jeff Wallenfeldt, Manager, Geographie und Geschichte, überarbeitet und aktualisiert.