Baba yaga

Baba Yaga , auch Baba Jaga geschrieben , in der slawischen Folklore, ein Fortschritt, der ihre Opfer, normalerweise Kinder, stiehlt, kocht und isst. Als Hüterin der Wasserbrunnen des Lebens lebt sie mit zwei oder drei Schwestern (alle bekannt als Baba Yaga) in einer Waldhütte, die sich ständig auf den Beinen der Vögel dreht. Ihr Zaun ist mit menschlichen Schädeln bedeckt. Baba Yaga kann durch die Luft reiten - in einem eisernen Kessel oder in einem Mörser, den sie mit einem Stößel fährt - und dabei Stürme erzeugen. Sie begleitet den Tod oft auf seinen Reisen und verschlingt neu freigelassene Seelen.

Baba yagaEine verrückte Teeparty.  Alice trifft den Märzhasen und Mad Hatter in Lewis CarrollsQuiz Getting In Character In welchem ​​dieser Werke ist Lucy Westenra eine Figur? Dieser Artikel wurde zuletzt von Alicja Zelazko, Assistant Editor, überarbeitet und aktualisiert.