Versunkene Kosten

Versunkene Kosten in Wirtschaft und Finanzen, die bereits angefallen sind und nicht erstattet werden können. Bei der wirtschaftlichen Entscheidungsfindung werden versunkene Kosten als vergangen behandelt und bei der Entscheidung über die Fortsetzung eines Investitionsprojekts nicht berücksichtigt.

Ein Beispiel für versunkene Kosten wären 5 Millionen US-Dollar für den Bau einer Fabrik, die voraussichtlich 10 Millionen US-Dollar kosten wird. Die bereits ausgegebenen 5 Millionen US-Dollar - die versunkenen Kosten - sollten bei der Entscheidung über die Fertigstellung der Fabrik nicht berücksichtigt werden. Was stattdessen wichtig sein sollte, sind die Erwartungen an zukünftige Kosten und zukünftige Renditen, sobald die Fabrik in Betrieb ist.

Der Grund, warum die Wirtschaftsanalyse versunkene Kosten ignoriert, besteht darin, dass Entscheidungsträger daran gehindert werden, gutes Geld nach schlechtem zu werfen, wenn sie in einem unrentablen Projekt stecken. Es ist häufig der Fall, dass hohe Anfangsinvestitionen in ein schlechtes Projekt zu der Versuchung führen, mehr Geld für das Projekt auszugeben, in der Hoffnung, die gesunkenen Kosten zu decken oder Verlegenheit zu verhindern. Die Wirtschaftstheorie versucht, dieses Problem zu lösen, indem sie sich nur auf zukünftige Kosten und Erträge konzentriert.

Peter Bondarenko