Philadelphia Eagles

Philadelphia Eagles , ein amerikanisches Profi-Franchise-Unternehmen mit Sitz in Philadelphia, das an der National Football Conference (NFC) der National Football League (NFL) teilnimmt. Die Eagles haben drei NFL-Meisterschaften (1948, 1949 und 1960) und einen Super Bowl (2018) gewonnen.

ARLINGTON, TX - 16. DEZEMBER: Tony Romo # 9 der Dallas Cowboys am Cowboys Stadium am 16. Dezember 2012 in Arlington, Texas.  Gegen die Pittsburgh Steelers spielen Quiz Super Bowl Welches Team hält den Rekord für die größte Gewinnspanne beim ersten Super Bowl-Sieg eines Franchise?

Die Eagles wurden 1933 gegründet, als die Überreste des nicht mehr existierenden Frankford Yellow Jackets-Franchise an ein Syndikat von Geschäftsleuten aus Philadelphia verkauft wurden. Das Team war kein früher Erfolg, da es in sieben seiner ersten zehn Spielzeiten entweder einen oder zwei Siege verbuchte, aber die Einstellung von Cheftrainer Earle („Greasy“) Neale im Jahr 1941 markierte den Beginn einer Trendwende in Philadelphia. Neale führte Teams mit Steve Van Buren, der 1947 zu einem NFL-Meisterschaftsspiel zurückkehrte, und 1948 und 1949 zu NFL-Titeln. Die Eagles bildeten sich nach ihren aufeinanderfolgenden Meisterschaften langsam zurück und landeten Mitte der 1950er-Jahre routinemäßig auf dem letzten Platz die Hälfte der Liga. 1960 führten die Eagles, angeführt von Quarterback Norm Van Brocklin und dem kleinen Flanker Tommy McDonald in der Offensive und Linebacker Chuck Bednarik in der Defensive,erholte sich, um die dritte NFL-Meisterschaft des Franchise zu gewinnen, ein 17-13 Sieg über die Green Bay Packers.

Die Renaissance der Eagles war nur von kurzer Dauer, da das Team unmittelbar nach seiner Meisterschaftssaison in eine 18-jährige Playoff-Dürre geriet. Cheftrainer Dick Vermeil wurde 1976 eingestellt, und sein emotionaler Coaching-Stil begeisterte die Eagles (sowie ihre Fans), was von 1978 bis 1981 zu vier direkten Playoff-Liegeplätzen mit Teams führte, in denen das vorbeiziehende Duo von Quarterback Ron Jaworski und der Towering ( 6 Fuß 8 Zoll (2,03 Meter) breiter Empfänger Harold Carmichael. Diese Zeitspanne wurde durch Philadelphias ersten Super Bowl-Liegeplatz im Jahr 1981 hervorgehoben, obwohl er gegen die Oakland Raiders, 27-10, verlor. Vor der Saison 1985 nahmen die Eagles zwei bedeutende Ergänzungen vor: Randall Cunningham, ein leichtfüßiger Quarterback, der den Karriererekord für die Eile von seiner Position aufstellen würde, und Reggie White,ein dominantes defensives Ende, das als Sackführer der NFL in den Ruhestand treten würde. Ihr herausragendes Einzelspiel führte jedoch nie zu einem Erfolg nach der Saison, da die Eagles nur eines der fünf Playoff-Spiele gewannen, in denen das Paar zwischen 1988 und 1992 spielte.

Donovan McNabb

1999 stellte das Team Cheftrainer Andy Reid ein, der mit seinem ersten Wahlentwurf den Quarterback Donovan McNabb auswählte. Reid und McNabb führten die Eagles in 10 Jahren nach ihrer zweiten Saison in Philadelphia zu acht Playoff-Liegeplätzen, darunter fünf Reisen zum NFC-Meisterschaftsspiel und ein Super Bowl-Auftritt im Jahr 2005, aber keine Titel. Das Paar hatte eine turbulente Beziehung auf und neben dem Feld und im Jahr 2010 wurde McNabb weggehandelt. Michael Vick übernahm schließlich als Startquarterback der Eagles in diesem Jahr und half einem jungen Team, einen Divisions-Titel zu gewinnen. In der folgenden Nebensaison unterzeichnete das Team eine Reihe hochkarätiger Free Agents - insbesondere Cornerback Nnamdi Asomugha -, was die Erwartungen an die Meisterschaft der Eagles erhöhte. Allerdings kämpfte Philadelphia um einen 8-8 Rekord und verpasste die Playoffs im Jahr 2011.Das Team folgte mit einer verletzungsgeplagten 4-12 Kampagne im Jahr 2012, die zu Reids Entlassung am Ende der Saison führte. Im Jahr 2013 gewann ein überarbeitetes Eagles-Team 10 Spiele und gewann einen Divisions-Titel, verlor jedoch in seinem Eröffnungs-Playoff-Wettbewerb. Nachdem die Eagles 2014 erneut 10 Spiele gewonnen hatten, die Nachsaison jedoch nicht bestanden hatten, fielen sie in den folgenden beiden Spielzeiten auf Mittelmäßigkeit zurück.

Die Eagles engagierten Doug Pederson als Cheftrainer im Jahr 2016. Pederson, ein ehemaliger Reid-Co-Trainer, führte eine innovative Straftat ein, die die NFL im Sturm hinter dem Spiel des Breakout-Quarterback Carson Wentz während der Saison 2017 eroberte. Die Eagles gewannen einen Meistertitel und stiegen in den Super Bowl auf, obwohl Wentz im 13. Spiel der regulären Saison eine Verletzung am Ende der Saison erlitt. Backup-Quarterback Nick Foles führte die Eagles dann zu einer überraschenden Überraschung der New England Patriots, um Philadelphia ihre erste Super Bowl-Meisterschaft in der Franchise-Geschichte zu bescheren. Das Team hatte zu Beginn der Saison 2018 Probleme, aber eine weitere Wentz-Verletzung öffnete Foles die Tür, um das Team zu drei Siegen in der regulären Saison zu führen und sich in die Playoffs zu schleichen, in denen die Eagles ihr erstes Spiel gewannen, bevor sie in der Divisionsrunde ausgeschieden waren.Wentz blieb für die reguläre Saison 2019 gesund, aber der Rest der Eagles-Liste wurde in diesem Jahr durch Verletzungen dezimiert. Das Team gewann dennoch neun Spiele, um einen Divisions-Titel zu gewinnen, aber Philadelphia verlor sein erstes Playoff-Spiel.

Adam Augustyn