Politische karikatur

Politischer Cartoon , eine Zeichnung (oft einschließlich Karikatur), die zum Zweck der Übermittlung redaktioneller Kommentare zu Politik, Politikern und aktuellen Ereignissen erstellt wurde. Solche Cartoons spielen eine Rolle im politischen Diskurs einer Gesellschaft, die Rede- und Pressefreiheit bietet. Sie sind in erster Linie meinungsorientiertes Medium und finden sich in der Regel auf den Redaktionsseiten von Zeitungen und anderen journalistischen Medien, ob in gedruckter oder elektronischer Form. Ihr Thema ist normalerweise das der aktuellen und aktuellen politischen Themen, und damit sie verstanden werden können, müssen die Leser über ein grundlegendes Hintergrundwissen über ihr Thema verfügen, idealerweise das, das von dem Medium bereitgestellt wird, in dem sie veröffentlicht werden.

  • politischer Cartoon: Theodore Roosevelt
  • politischer Cartoon: William Pitt, der Jüngere

Ein politischer Cartoon ist auch ein künstlerisches Mittel, das sowohl durch metaphorische als auch durch satirische Sprache gekennzeichnet ist. Es kann auf die Kontexte, Probleme und Diskrepanzen einer politischen Situation hinweisen. Obwohl eine Zeichnung das Urteilsvermögen und den Standpunkt eines Karikaturisten widerspiegelt und der visuelle Kommentar die Umstände oft überträgt, erlauben verantwortungsvolle redaktionelle Standards dem Künstler nicht, Fakten zu ändern. Während des Umsetzens von Meinungen in eine solche visuelle Form müssen viele künstlerische Entscheidungen (in Bezug auf Symbole, Allegorien, Techniken, Kompositionen usw.) getroffen werden. Dabei muss der Cartoonist berücksichtigen, ob das Publikum den redaktionellen Cartoon verstehen kann. Wenn politische Cartoons erfolgreich sind, können sie eine wichtige Kritik- und Kontrollfunktion in der Gesellschaft erfüllen. Zusätzlich,Politische Cartoons können den Prozess der Meinungsbildung und Entscheidungsfindung fördern und unterhaltsame Perspektiven für die Nachrichten bieten.

politische Karikatur: Belagerung von Paris