Candide

Entdecken Sie, wie Voltaire Candide präsentieren könnte, und diskutieren Sie das Zeitalter der Aufklärung

Candide , ein 1759 veröffentlichter satirischer Roman, der das bekannteste Werk von Voltaire ist. Es ist eine wilde Denunziation des metaphysischen Optimismus - wie sie der deutsche Philosoph Gottfried Wilhelm Leibniz vertritt -, die eine Welt des Schreckens und der Torheit offenbart.

Voltaires Candide wurde von verschiedenen Gräueltaten der Mitte des 18. Jahrhunderts beeinflusst, insbesondere vom verheerenden Erdbeben von Lissabon im Jahr 1755, dem Ausbruch des schrecklichen Siebenjährigen Krieges in den deutschen Staaten und der ungerechten Hinrichtung des englischen Admirals John Byng. Diese philosophische Geschichte wird oft als paradigmatischer Text der Aufklärung gepriesen, ist aber auch ein ironischer Angriff auf die optimistischen Überzeugungen der Aufklärung. Voltaires Kritik richtet sich gegen Leibniz 'Prinzip der ausreichenden Vernunft, wonach nichts so sein kann, ohne dass es einen Grund dafür gibt. Die Konsequenz dieses Prinzips ist der Glaube, dass die tatsächliche Welt die menschlich bestmögliche sein muss.

  • früher Druck von Voltaires Candide
  • Titelseite von Voltaires Candide

Bei der Eröffnung des Romans wird sein gleichnamiger Held, der junge und naive Candide, in dieser optimistischen Philosophie von seinem Tutor Pangloss geschult, der behauptet, dass "in dieser besten aller möglichen Welten alles zum Besten ist", aus dem Prächtigen ausgestoßen Schloss, in dem er aufgewachsen ist. Der Rest des Romans beschreibt die vielfältigen Nöte und Katastrophen, denen Candide und seine verschiedenen Gefährten auf ihren Reisen begegnen. Dazu gehören Krieg, Vergewaltigung, Diebstahl, Erhängen, Schiffswracks, Erdbeben, Kannibalismus und Sklaverei. Obwohl diese Erfahrungen Candides optimistischen Glauben allmählich untergraben, zeigen er und seine Gefährten einen Überlebensinstinkt, der ihnen Hoffnung in einer ansonsten düsteren Umgebung gibt. Wenn sie sich alle zusammen in ein einfaches Leben auf einem kleinen Bauernhof zurückziehen, entdecken sie, dass das Geheimnis des Glücks darin besteht, "den eigenen Garten zu pflegen".eine praktische Philosophie, die übermäßigen Idealismus und nebulöse Metaphysik ausschließt.

früher Druck von Voltaires Candide

Während des Romans verspottet Voltaire gnadenlos Wissenschaft, Philosophie, Religion, Regierung und Literatur. Eine ätzende und Comic - Satire der sozialen Übel seiner Zeit, Candide ‚s Reflexionen bleiben , wie relevant jetzt wie eh und je.