ITAR-TASS

ITAR-TASS , Abkürzung für Informatsionnye Telegrafnoye Agentstvto Rossii - Telegrafnoe Agentstvo Sovetskovo Soyuza (russisch: „Informationstelegraphenagentur Russlands - Telegraphenagentur der Sowjetunion“), russische Nachrichtenagentur, die 1992 nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 gegründet wurde ITAR berichtet über inländische Nachrichten, während TASS über Weltereignisse berichtet, einschließlich Nachrichten aus den anderen Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

ITAR-TASSDer Friedenspalast (Vredespaleis) in Den Haag, Niederlande.  Der Internationale Gerichtshof (Justizorgan der Vereinten Nationen), die Haager Akademie für Internationales Recht, die Peace Palace Library und Andrew Carnegie helfen bei der BezahlungQuiz World Organisationen: Fakt oder Fiktion? Die Organisation des Nordatlantikvertrags ist auf europäische Länder beschränkt.

Russlands erste Nachrichtenagentur, die St. Petersburg Telegraph Agency, wurde 1904 unter der Leitung von Kaiser Nikolai II gegründet. Sie wurde 1914 in Petrograd Telegraph Agency umbenannt. Von 1918 bis 1925 diente sie als erste revolutionäre Nachrichtenagentur und war bekannt als die Russian Telegraph Agency oder ROSTA. Die Organisation wurde 1925 in TASS umbenannt und war bis 1991 die offizielle Nachrichtenagentur der Sowjetunion. Sie war auch einer der weltweit größten internationalen Drahtdienste und verbreitete Nachrichten in der gesamten Sowjetunion und im Rest der Welt. Bis zum Zerfall der Sowjetunion war TASS dem Ministerrat verantwortlich. Die umfangreichen nationalen Nachrichtensender waren die Hauptnachrichtenquelle für alle sowjetischen Zeitungen sowie Radio- und Fernsehsender. Es hatte Nachrichtenbüros und Korrespondenten in mehr als 100 Ländern,Zu seinen internationalen Kunden gehörten die drahtgebundenen Dienste der meisten entwickelten westlichen Länder sowie osteuropäischer und Entwicklungsländer. Weltweit wurden Nachrichten in Russisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Arabisch übertragen. TASS wurde in Fragen der öffentlichen Ordnung entsandt, und seine Berichterstattung über internationale Angelegenheiten spiegelte die offizielle Position des Staates wider.

Nach der Umbenennung in ITAR-TASS im Jahr 1992 betrieb die Agentur weiterhin mehr als 130 Nachrichtenbüros oder Büros in Russland und auf der ganzen Welt. Die Agentur unterhält auch eine elektronische Datenbank, INFO-TASS, die aktuelles und historisches Material zu Russland und den GUS-Mitgliedstaaten verarbeitet.

Dieser Artikel wurde zuletzt von Adam Augustyn, Managing Editor, Reference Content, überarbeitet und aktualisiert.