Schwarzmarkt

Schwarzmarkt , Handel unter Verstoß gegen öffentlich auferlegte Vorschriften wie Rationierungsgesetze, Gesetze gegen bestimmte Waren und offizielle Wechselkurse zwischen Währungen. Rationierung ist in Kriegszeiten üblich, um die Verteilung knapper Waren und Dienstleistungen auszugleichen. Schwarzmarktaktivitäten können darin bestehen, mehr als die gesetzlichen Preise zu verlangen, Rationswährung zu stehlen oder zu fälschen und zusätzlich zum offiziellen Kurs Nebenzahlungen zu leisten, um eine bestimmte Warenmenge zu erhalten.

Schwarzmarktaktivitäten in Devisen sind in Ländern vorherrschend, in denen konvertierbare Devisen knapp sind und eine strikte Kontrolle der Devisen besteht. Der Schwarzmarkt legt häufig einen Preis für Devisen fest, der um ein Vielfaches höher ist als der offizielle. Beispiele für auf dem Schwarzmarkt gehandelte Waren sind Waffen, illegale Drogen, exotische und geschützte Tierarten sowie menschliche Organe, die für Transplantationsoperationen benötigt werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt von Amy Tikkanen, Korrekturmanagerin, überarbeitet und aktualisiert.