Der Pate: Teil II

The Godfather: Part II , amerikanischer Gangsterfilm, veröffentlicht 1974, war eine Fortsetzung und ein Begleitstück zum Blockbuster The Godfather von 1972 , der aus dem Roman von Mario Puzo aus dem Jahr 1969 stammt. In den Jahren seit seiner Veröffentlichung hat der Film den Ruf erlangt, die seltene Fortsetzung zu sein, die dem Original entspricht oder es vielleicht übertrifft.

Francis Ford Coppola Regie bei The Godfather: Teil IIAsphalt Jungle (1950) Filmszene der Schauspielerin Marilyn Monroe als Angela Phinlay in einer frühen Filmkarriere mit dem Schauspieler Sterling Hayden als Dix Handley in einem Film von John Huston.Quiz fertig, fertig, Action! Wer hat Atticus Finch in To Kill a Mockingbird gespielt ?

Der Pate: Teil II stellt zwei Geschichten gegenüber: die von Michael Corleone (gespielt wie in Der Pate, von Al Pacino) in den Jahren, nachdem er als junger Mann das Familienunternehmen Corleone und das seines Vaters Vito Corleone (dargestellt von Robert De Niro) geleitet hatte. In der früheren Geschichte, die in den 1950er Jahren spielt, hat Michael die Familie und seine Operationsbasis nach Nevada verlegt, um seinen Einfluss auf Las Vegas und auch auf Havanna auszudehnen. Die andere Handlung zeigt Vito als Kind, das Anfang des 20. Jahrhunderts nach New York kam, nachdem seine Familie in Sizilien von der örtlichen Mafia getötet wurde. Als junger Mann wird er von seinem Freund Clemenza (Bruno Kirby) in kriminelle Aktivitäten eingeführt, beginnend mit Diebstahl. Als ein Verbrechensboss aus der Nachbarschaft (Gastone Moschin) eine Kürzung von Vitos Gewinnen verlangt, ermordet Vito ihn. Vito gewinnt mehr Macht und Respekt, während er seine Hingabe an die Familie beibehält. In der anderen ErzählungMichael lehnt eine Anfrage von Frankie Pentangeli (Michael V. Gazzo) ab, einen Treffer in New York City zu genehmigen, da dies das Geschäft mit dem jüdischen Verbrechenskönig Hyman Roth (Lee Strasberg) beeinträchtigen würde. Michaels Geschichte wird dann zu einer Geschichte von Verrat, Betrug und Paranoia. Er wird von Attentaten und Ermittlungen der Regierung angegriffen. Seine Frau (Diane Keaton) verlässt ihn, sein Bruder Fredo (John Cazale) wendet sich gegen ihn und er vertraut dem Consigliere Tom Hagen (Robert Duvall) nicht mehr. Am Ende bleibt Michael allein, nachdem er seine Familie und seine essentielle Menschlichkeit verloren hat.Er wird von Attentaten und Ermittlungen der Regierung angegriffen. Seine Frau (Diane Keaton) verlässt ihn, sein Bruder Fredo (John Cazale) wendet sich gegen ihn und er vertraut dem Consigliere Tom Hagen (Robert Duvall) nicht mehr. Am Ende bleibt Michael allein, nachdem er seine Familie und seine essentielle Menschlichkeit verloren hat.Er wird von Attentaten und Ermittlungen der Regierung angegriffen. Seine Frau (Diane Keaton) verlässt ihn, sein Bruder Fredo (John Cazale) wendet sich gegen ihn und er vertraut dem Consigliere Tom Hagen (Robert Duvall) nicht mehr. Am Ende bleibt Michael allein, nachdem er seine Familie und seine essentielle Menschlichkeit verloren hat.

Der Teil des Films, der sich mit Vito Corleones Aufstieg zum Don seiner eigenen kriminellen Familie befasst, wurde aus dem Roman The Godfather übernommen , aber Puzo und der Cowriter und Regisseur Francis Ford Coppola schufen die Geschichte von Michaels Reise in die Seelenlosigkeit für den Film. Die meisten Schauspieler von The Godfather kehrten in ihren ursprünglichen Rollen zurück, darunter Talia Shire als Connie Corleone, aber Strasberg, ein renommierter Schauspiellehrer, gab sein Filmdebüt im Film. Der Pate: Teil IIwar die erste Fortsetzung, die einen Oscar für das beste Bild gewann. De Niro, dessen Dialog im Film fast ausschließlich im sizilianischen Dialekt geführt wurde, war der zweite Schauspieler, der einen Oscar für das Spielen von Don Vito Corleone gewann - und der zweite, der bei der Zeremonie nicht anwesend war. De Niro arbeitete zu dieser Zeit an einem anderen Projekt, und Coppola nahm die Auszeichnung in seinem Namen entgegen.

Produktionsnotizen und Credits

  • Studios: Paramount Pictures und The Coppola Company
  • Regie: Francis Ford Coppola
  • Autoren: Mario Puzo und Francis Ford Coppola
  • Musik: Nino Rota
  • Kameramann: Gordon Willis

Besetzung

  • Al Pacino (Michael Corleone)
  • Robert De Niro (Vito Corleone)
  • Robert Duvall (Tom Hagen)
  • Diane Keaton (Kay Corleone)
  • John Cazale (Fredo Corleone)
  • Talia Shire (Connie Corleone)
  • Lee Strasberg (Hyman Roth)
  • Michael V. Gazzo (Frankie Pentangeli)

Oscar-Nominierungen (* bedeutet Gewinn)

  • Bild*
  • Hauptdarsteller (Al Pacino)
  • Nebendarsteller (Robert De Niro) *
  • Nebendarsteller (Michael V. Gazzo)
  • Nebendarsteller (Lee Strasberg)
  • Nebendarstellerin (Talia Shire)
  • Kunstrichtung*
  • Kostümdesign
  • Regie *
  • Musik*
  • Schreiben*
Patricia Bauer