Griechischer Unabhängigkeitstag

Der griechische Unabhängigkeitstag , ein Nationalfeiertag, der jährlich am 25. März in Griechenland gefeiert wird und an den Beginn des griechischen Unabhängigkeitskrieges im Jahr 1821 erinnert. Er fällt mit der Feier der Verkündigung an die Theotokos durch die griechisch-orthodoxe Kirche zusammen, als der Erzengel Gabriel Maria erschien und erzählte sie, dass sie den Sohn Gottes gebären würde.

Vor einem Hochgeschwindigkeitszug im Bahnhof in Zürich, Schweiz. Hochgeschwindigkeitszug. Hompepage Blog 2009, Geographie und Reisen, Wissenschaft und Technologie Personenzug Transport Eisenbahn Quiz Ein Besuch in Europa Welche europäische Nation hat zuletzt die Malediven kolonisiert?

Griechenland war seit 1453 Teil des Osmanischen Reiches. Der griechische Aufstand wurde am 25. März 1821 ausgelöst, als Bischof Germanos von Patras die Flagge der Revolution über dem Kloster Agia Lavra auf dem Peloponnes hisste. Der Ruf „Freiheit oder Tod“ wurde zum Motto der Revolution. Die Griechen erlebten frühe Erfolge auf dem Schlachtfeld, einschließlich der Eroberung Athens im Juni 1822, aber es kam zu Kämpfen. Bis 1827 waren Athen und die meisten griechischen Inseln von den Türken zurückerobert worden.

Gerade als die Revolution am Rande des Scheiterns zu stehen schien, griffen Großbritannien, Frankreich und Russland in den Konflikt ein. Der griechische Kampf hatte in Europa großes Mitgefühl hervorgerufen, und viele führende Intellektuelle hatten die griechische Sache gefördert, darunter auch der englische Dichter Lord Byron. In der Seeschlacht von Navarino zerstörten die vereinigten britischen, französischen und russischen Streitkräfte eine osmanisch-ägyptische Flotte. Die Revolution endete 1829, als der Vertrag von Edirne einen unabhängigen griechischen Staat gründete.

Zur Feier des griechischen Unabhängigkeitstags veranstalten Städte und Dörfer in ganz Griechenland eine Schulflaggenparade, bei der Schulkinder in traditioneller griechischer Tracht marschieren und griechische Flaggen tragen. Es gibt auch eine Parade der Streitkräfte in Athen.

Dieser Artikel wurde zuletzt von Adam Augustyn, Managing Editor, Reference Content, überarbeitet und aktualisiert.