Fliegender Holländer

Fliegender Holländer , in der europäischen maritimen Legende, Gespensterschiff zum Scheitern verurteilt, für immer zu segeln; Es wird angenommen, dass sein Erscheinen für Seeleute eine bevorstehende Katastrophe signalisiert. In der gängigsten Version setzt der Kapitän Vanderdecken seine Rettung auf ein vorschnelles Versprechen, das Kap der Guten Hoffnung während eines Sturms zu umrunden, und wird daher für die Ewigkeit zu diesem Kurs verurteilt. Diese Darstellung bildet die Grundlage für die Oper Der fliegende Holländer (1843) des deutschen Komponisten Richard Wagner.

Die Peter Pan Statue in Kensington Gardens.  Die Statue zeigt den Jungen, der niemals erwachsen werden würde und sein Horn mit einer Fee in London auf einen Baumstumpf bläst.  Märchen Quiz Berühmte Geschichten, geliebte Charaktere Rikki-Tikki-Tavi ist ein:

Eine andere Legende zeigt einen Kapitän Falkenberg, der für immer durch die Nordsee segelt und mit dem Teufel um seine Seele würfelt. Das Würfelspielmotiv wiederholt sich im Rime of the Ancient Mariner (1798) des englischen Dichters Samuel Taylor Coleridge; Der Seefahrer sieht ein Phantomschiff, auf dem Tod und Leben im Tod Würfel spielen, um ihn zu gewinnen. Der schottische Schriftsteller Sir Walter Scott adaptierte die Legende in seinem Erzählgedicht Rokeby (1813); An Bord wird ein Mord begangen, und unter der Besatzung bricht eine Pest aus, die alle Häfen für das Schiff schließt.