Mindest

Min , in der alten ägyptischen Religion, ein Gott der Fruchtbarkeit und Ernte, Verkörperung des männlichen Prinzips; Er wurde auch als der Herr der östlichen Wüste verehrt. Sein Kult entstand in prädynastischen Zeiten (4. Jahrtausend v. Chr.). Min wurde mit aufrechtem Phallus dargestellt, ein Dreschflegel in seiner erhobenen rechten Hand. Sein Kult war am stärksten in Koptos und Akhmīm (Panopolis), wo zu seinen Ehren große Feste abgehalten wurden, um sein „Herauskommen“ mit öffentlichen Prozessionen und Opfergaben zu feiern. Der Salat war seine heilige Pflanze.

MindestIn der Ferne. Äthiopien. Rinder bewegen sich in Richtung Abhebad-See in Afar, Äthiopien.Quiz Destination Africa: Fakt oder Fiktion? Das Wort für Geld in Botswana im südlichen Afrika ist dasselbe wie das Wort für Regen. Dieser Artikel wurde zuletzt von Amy Tikkanen, Korrekturmanagerin, überarbeitet und aktualisiert.