Shrek

Shrek , Zeichentrickfigur, ein hoch aufragender, grüner Oger, dessen furchterregende Erscheinung ein freundliches Herz verbirgt. Shrek ist der Star einer sehr erfolgreichen Reihe von Animationsfilmen.

Szene aus ShrekRobert Altman (1925-2006) Lobbykarte der Schauspieler Donald Sutherland (links) und Elliott Gould im Comedy-Film M * A * S * H ​​(1970) unter der Regie von Robert Altman.  MASH Film KoreakriegQuiz Eine Filmstunde Von wem handelt der Film The Young Victoria ?

Zu Beginn des Films Shrek aus dem Jahr 2001 lebt die Titelfigur als Einsiedlerin in einem abgelegenen Sumpf im Märchenland Duloc. Wenn andere Wesen seinen Weg kreuzen, erschreckt er sie, so dass er allein gelassen werden kann, um Schlammduschen zu nehmen und Schnecken und Käfer zu naschen. Nachdem er einem sprechenden Esel namens Donkey zu Hilfe gekommen ist, wird er in die Machenschaften des bösen Lords Farquaad hineingezogen, der Duloc regieren und von seinen Märchenfiguren befreien will. Shrek rettet schließlich Duloc und rettet die schöne Prinzessin Fiona, die sich selbst als Oger herausstellt. Die beiden verlieben sich und heiraten.

In den folgenden Filmen wird Shrek in ein Netz von Intrigen verwickelt, das den Thron von Far Far Away, Fionas Heimat, umgibt. Er muss ein Attentat abwehren, das von Fionas Vater, dem König, durchgeführt wurde, und schließlich den Thron gegen einen Putschversuch des faulen Prinzen Charming verteidigen. Shrek wird später von seinem Leben enttäuscht und darf - in einer Geschichte, die von Frank Capras It's A Wonderful Life (1946) inspiriert ist - sehen, wie Far Far Away wäre, wenn er nie gelebt hätte.

Die Quelle für die Figur Shrek war das Kinderbuch Shrek! (1990) von William Steig. DreamWorks Pictures erwarb die Filmrechte an der Figur und stellte ihn im erfolgreichen computeranimierten Film einem viel größeren Publikum vor. In diesem Film und seinen Fortsetzungen - Shrek 2 (2004), Shrek the Third (2007) und Shrek Forever After (2010) - wurde die Stimme des Ogers von dem bekannten Komiker Mike Myers geliefert, der Shrek einen schottischen Akzent verlieh. Die Shrek- Filme waren bekannt dafür, Popkultur-Referenzen in ein märchenhaftes Umfeld zu integrieren. Die Geschichte und der Film wurden für den Broadway als Shrek the Musical (2008) adaptiert .

Dieser Artikel wurde zuletzt von Amy Tikkanen, Korrekturmanagerin, überarbeitet und aktualisiert.