Amerikanische Ärztekammer

American Medical Association (AMA) , Organisation amerikanischer Ärzte, deren Ziel es ist, "die Wissenschaft und Kunst der Medizin und die Verbesserung der öffentlichen Gesundheit zu fördern". Es wurde 1847 in Philadelphia von 250 Delegierten aus mehr als 40 medizinischen Gesellschaften und 28 Colleges gegründet. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts hatte die AMA etwa 240.000 Mitglieder. Der Hauptsitz befindet sich in Chicago.

American Medical Association: HauptsitzDer Friedenspalast (Vredespaleis) in Den Haag, Niederlande.  Der Internationale Gerichtshof (Justizorgan der Vereinten Nationen), die Haager Akademie für Internationales Recht, die Peace Palace Library und Andrew Carnegie helfen bei der BezahlungQuiz World Organisationen: Fakt oder Fiktion? Kommunistische Länder dürfen den Vereinten Nationen nicht beitreten.

Die AMA verbreitet gesundheitliche und wissenschaftliche Informationen an ihre Mitglieder und an die Öffentlichkeit und führt über die Massenmedien und Vorträge eine breite Palette von Programmen zur Gesundheitserziehung durch. Es hält seine Mitglieder über wichtige medizinische und gesundheitliche Gesetze auf dem Laufenden und vertritt seinen Beruf vor dem US-Kongress und anderen Regierungsstellen und -behörden, wobei es seine eigenen Ansichten vertritt. Es hilft dabei, Standards für medizinische Fakultäten und Praktikumsprogramme zu setzen, und es versucht, die Öffentlichkeit auf Quacksalber und medizinische Scharlatane aufmerksam zu machen.

In der AMA-Zentrale befinden sich verschiedene Abteilungen, die sich mit einer Vielzahl von medizinischen Themen befassen, darunter Geriatrie, Betreuung von Müttern und Kindern, Krankenhauseinrichtungen, medizinische Ausbildung, Ernährung, Medikamente, Versicherungspläne, wissenschaftliche Exponate, Gesundheit in ländlichen Gebieten, psychische Gesundheit Kosten für medizinische Versorgung, Gesundheit von Industriearbeitern und medizinische Veröffentlichungen. Ein Großteil der Arbeit der AMA wird unter der Leitung von Komitees und wissenschaftlichen Räten durchgeführt, die Daten über neue medizinische Entdeckungen und Therapien sammeln und analysieren. Zu diesen Gremien gehören Räte für medizinische Ausbildung, medizinischen Dienst, Gesetzgebung sowie ethische und juristische Angelegenheiten.

Zu den Veröffentlichungen der AMA gehören das Journal of the American Medical Association , das 48 Mal im Jahr veröffentlicht wird, und 11 Zeitschriften, die entweder monatlich oder zweimonatlich herausgegeben werden und sich medizinischen Fachgebieten wie Innere Medizin, Psychiatrie und Pädiatrie widmen. Darüber hinaus veröffentlicht die AMA die Online-Zeitschrift JAMA Network Open , die sich auf Originalforschung konzentriert.

Dieser Artikel wurde zuletzt von Kara Rogers, Senior Editor, überarbeitet und aktualisiert.