Maratha

Maratha , ein bedeutendes indisches Volk, war in der Geschichte als yeomanische Krieger und Verfechter des Hinduismus berühmt. Ihre Heimat ist der heutige Bundesstaat Maharashtra, die Marathi-sprechende Region, die sich von Mumbai (Bombay) bis Goa entlang der Westküste Indiens und im Landesinneren etwa 160 km östlich von Nagpur erstreckt.

Asien Bienenkarte Quiz Asien kennenlernen Welche Sprache sprechen die meisten Menschen in Bangladesch?

Der Begriff Maratha wird in drei sich überschneidenden Sinnen verwendet: Innerhalb der Marathi-sprechenden Region bezieht er sich auf die einzige dominante Maratha-Kaste oder auf die Gruppe von Maratha und Kunbi (Nachkommen von Siedlern, die zu Beginn des 1. Jahrhunderts v. Chr. Aus dem Norden kamen). Kasten; außerhalb von Maharashtra bezeichnet der Begriff häufig lose die gesamte regionale Bevölkerung, die die Marathi-Sprache spricht und rund 80 Millionen Menschen zählt; und historisch verwendet bezeichnet der Begriff das regionale Königreich, das im 17. Jahrhundert vom Maratha-Führer Shivaji gegründet und im 18. Jahrhundert von seinen Nachfolgern erweitert wurde.

Die Maratha-Kastengruppe ist eine weitgehend ländliche Klasse von Bauern, Landbesitzern und Soldaten. Einige Maratha und Kunbi haben zuweilen behauptet, Kshatriya (der Krieger und die herrschende Klasse) zu stehen, und ihre Ansprüche auf diesen Rang unter Bezugnahme auf Clannamen und Genealogie gestützt, die sich mit epischen Helden, Rajput-Clans des Nordens oder historischen Dynastien des frühen Mittelalters verbinden Zeitraum. Die Kastengruppe Maratha und Kunbi ist in subregionale Gruppen von Küsten, westlichen Hügeln und Deccan-Ebenen unterteilt, unter denen es nur wenige Mischehen gibt. Innerhalb jeder Subregion werden Clans dieser Kasten in soziale Kreise mit abnehmendem Rang eingeteilt. Ein maximaler Kreis von 96 Clans soll alle wahren Maratha enthalten, aber die Listen dieser 96 Clans sind sehr unterschiedlich und umstritten.

Dieser Artikel wurde zuletzt von John M. Cunningham, Readers Editor, überarbeitet und aktualisiert.