Asherah

Asherah , alte westsemitische Göttin, Gemahlin des höchsten Gottes. Ihr Hauptbegriff war wahrscheinlich "Sie, die auf dem Meer geht". Sie wurde gelegentlich Elath (Elat), "die Göttin", und möglicherweise auch Qudshu, "Heiligkeit" genannt. Nach Texten von Ugarit (modernes Ras Shamra, Syrien) war Asherahs Gemahlin El, und von ihm war sie die Mutter von 70 Göttern. Als Muttergöttin wurde sie in ganz Syrien und Palästina verehrt, obwohl sie häufig mit Baal zusammen war, der oft den Platz von El einnahm. Als Gemahlin von Baal erhielt Asherah gewöhnlich den Namen Baalat. Inschriften von zwei Orten im Süden Palästinas scheinen darauf hinzudeuten, dass sie auch als Gemahlin Jahwes verehrt wurde.

Aschera, Detail aus einer Elfenbeinschachtel aus Mīnat al-Bayḍāʾ bei Ras Shamra (Ugarit), Syrien, c.  1300 v. Chr.;  im Louvre, Paris.Reliefskulptur von Assyrern (Assyrer) im British Museum, London, England.Quiz Der Nahe Osten: Fakt oder Fiktion? Syrien ist ein Binnenstaat.

Das Wort Aschera im Alten Testament wurde nicht nur in Bezug auf die Göttin selbst verwendet, sondern auch in Bezug auf ein hölzernes Kultobjekt, das mit ihrer Anbetung verbunden ist.