El

El , der allgemeine Begriff für „Gottheit“ in semitischen Sprachen sowie der Name der Hauptgottheit der Westsemiten. In den alten Texten von Ras Shamra (altes Ugarit) in Syrien wurde El als Titelkopf des Pantheons, Ehemann von Asherah und Vater aller anderen Götter (außer Baal) beschrieben. Sein gebräuchlichster Beiname war "der Stier", aber er wurde manchmal auch "Schöpfer / Besitzer von Himmel und Erde" genannt. Obwohl er eine ehrwürdige Gottheit war, war er nicht in den Mythen aktiv, die hauptsächlich seine Töchter und Söhne betrafen.

Reliefskulptur von Assyrern (Assyrer) im British Museum, London, England.Quiz Der Nahe Osten: Fakt oder Fiktion? Der Jemen hat seinen Namen vom arabischen Wort "nördlich".

Er wurde normalerweise als alter Mann mit langem Bart und oft zwei Flügeln dargestellt. Er war das Äquivalent des Hurrianischen Gottes Kumarbi und des griechischen Gottes Cronus. Im Alten Testament wird El häufig als Synonym für Jahwe und seltener als allgemeiner Begriff für „Gottheit“ verwendet.