Schloss Windsor

Windsor Castle , englische königliche Residenz, die auf einem Kamm am nordöstlichen Rand des Bezirks Windsor und Maidenhead in der Grafschaft Berkshire, England, steht. Die Burg nimmt 5 Hektar Land über dem Südufer der Themse ein. Windsor Castle besteht aus zwei viereckigen Gebäudekomplexen oder Höfen, die durch den Runden Turm getrennt sind. Letzterer ist ein massiver runder Turm, der auf einem künstlichen Hügel errichtet wurde und über viele Meilen über dem umliegenden Flachland sichtbar ist. Der Hof westlich des Runden Turms wird als untere Abteilung bezeichnet. Der Hof im Osten heißt Oberbezirk.

  • Schloss Windsor
  • Henry VIII Gateway von Windsor Castle, Berkshire, Eng.

In sächsischer Zeit ( ca. 9. Jahrhundert) gab es in Windsor eine königliche Residenz . Wilhelm I. („Wilhelm der Eroberer“) entwickelte den heutigen Standort und errichtete um 1070 einen Hügel mit Palisaden. Heinrich II. Ersetzte diesen durch den steinernen Rundturm und fügte im Norden, Osten und Süden Außenmauern hinzu. Im 13. Jahrhundert vollendete Heinrich III. Die Südwand und das westliche Ende der unteren Gemeinde und errichtete an der Stelle der heutigen Albert-Gedächtniskapelle eine königliche Kapelle. Edward III. Machte diese Kapelle 1348 zum Zentrum des neu gebildeten Strumpfbandordens und wandelte die Festungsgebäude im oberen Bezirk in Wohnhäuser für die Monarchen um. Diese Wohnungen wurden von Karl II. Wieder aufgebaut und später von Georg IV. Für Staatsbesucher zusätzlich zu den Monarchen rekonstruiert.

  • Der Innenhof der oberen Abteilung mit Blick auf die privaten Apartments in Windsor Castle, Berkshire, Eng.
  • Windsor Castle: Normannisches Tor
  • Windsor Castle: Edward III Tower
  • Windsor Castle: Henry VIII Gateway

Die untere Abteilung umfasst die St. George's Chapel und die Albert Memorial Chapel. Die St.-Georgs-Kapelle, die als Kapelle des Strumpfbandordens konzipiert wurde, wurde von Edward IV. Begonnen und ist eines der besten Beispiele für senkrechte gotische Architektur. Es wurde 1528 fertiggestellt und zwischen 1921 und 1930 restauriert. Es steht neben der Westminster Abbey als königliches Mausoleum und enthält die Leichen von Henry VI, Edward IV, Henry VIII und Jane Seymour, Charles I, Edward VII und George V. The In der Kapelle befinden sich auch die beeindruckenden Insignien der Ritter des Strumpfbandes. Die von Henry VII. Als königliches Mausoleum erbaute Albert Memorial Chapel wurde von Königin Victoria restauriert und in Erinnerung an ihre Gemahlin benannt. In dieser Kapelle sind George III, George IV und William IV begraben.

Die obere Abteilung des Schlosses umfasst die privaten Wohnungen des Monarchen und private Wohnungen für Besucher. Zu den staatlichen Apartments im oberen Bezirk gehören die Waterloo Chamber, die St. George's Hall und der große Empfangsraum. In der oberen Abteilung befindet sich auch die königliche Bibliothek, die eine unschätzbare Sammlung von Zeichnungen von Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raphael, Hans Holbein dem Jüngeren und anderen alten Meistern enthält. Im November 1992 zerstörte ein Brand die nordöstliche Ecke der oberen Abteilung. Die meisten Gemälde, Möbel und anderen beweglichen Schätze wurden gerettet, aber mehr als 100 Räume, einschließlich der St. George's Hall, wurden zerstört oder beschädigt. Eine erfolgreiche Restaurierung des betroffenen Gebiets wurde 1997 abgeschlossen.

Innenhof der privaten Wohnungen in Windsor Castle, Berkshire, Eng.

Angrenzend an die Burg im Süden, Osten und Norden befindet sich der Home Park, der aus etwa 200 Hektar Parklandschaft besteht. Frogmore, der Standort des Mausoleums von Königin Victoria und Prinz Albert, liegt im Park. Südlich des Schlosses liegt der Great Park mit 700 Hektar. Der Long Walk, eine 5 Kilometer lange Allee, die in den Great Park führt, wurde 1685 von Karl II. Gepflanzt. Die alternden Ulmen wurden 1945 durch jüngere Bäume ersetzt. Virginia Water, ein künstlicher See, liegt an der südlichen Grenze.

Anfahrt zum George IV Gateway im Südflügel von Windsor Castle über den Long Walk und den Great Park, Windsor, Berkshire, Eng. Dieser Artikel wurde zuletzt von Jeff Wallenfeldt, Manager, Geographie und Geschichte, überarbeitet und aktualisiert.